Die beste Grillmarinade


Sind wir mal ehrlich: mit selbst mariniertem Grillfleisch weiß man einfach was man hat. Du suchst das Fleisch aus - Pute, Schwein oder Rind - und marinierst am besten über Nacht.


Um ca. 800g Fleisch einzulegen benötigst du:

2 Knobizehen

1 getrocknete Chili

1 EL Honig

3 EL Olivenöl

3 EL Sojasauce

3 EL Weißwein

1 EL dunkler Balsamico

1 TL Zitronensaft

1 TL Senf

2 TL Tomatenmark

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Oregano

1 gestr. TL Salz

1 TL Pfeffer

1 TL Paprikapulver edelsüß


Knoblauch schälen und zusammen mit der Chili klein hacken.

Mit den restlichen Zutaten mischen und in einem Topf bei niedriger Hitze erwärmen, bis sich alle Zutaten zu einer gleichmäßigen Soße verbunden haben. Die Marinade abkühlen lassen.


Das Fleisch von allen Seiten einpinseln und über Nacht ziehen lassen. Wenn’s mal schneller gehen muss, kann man es auch am selben Tag einlegen. 2 Stunden sollte es aber mindestens Zeit haben, um in der Marinade zu liegen.



Wir sind gespannt, ob du es genauso lecker findest wie wir.

80 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon