Mini Hot-Dogs

Unsere Kinder waren in den vergangenen Tagen mit den Pfadfindern (Royal Rangers) unserer Kirche unterwegs, bei verschiedenen tollen Aktivitäten. Da es zur Zeit nicht möglich ist, die Kinder mit Essen zu versorgen, haben wir Mütter das gerne übernommen. Unter anderem mit diesen leckeren Mini-Hot Dogs.

Toll ist, dass sie nicht hitzeempfindlich sind und so überall verspeist werden können. Eure Kids werden euch lieben, wenn sie beim nächsten Ausflug die kleinen Kerle futtern können.



Hier die Zutaten die ihr benötigt für ca. 28 Stück:

1 Glas Mini Wiener (200g)

250g Mehl

120g Milch

1 Ei

1/2 Würfel Hefe

1 TL Salz

25g Butter

1 TL Zucker


Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen.

Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen.

Das Ei in einem kleinen Gefäß verquirlen (davon benötigt ihr die Hälfte für den Teig, die andere zum Bestreichen)

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, mit der Butter, dem halben Ei und der aufgelösten Hefe vermischen und kneten. Mit einer Küchenmaschine klappt das wunderbar, ansonsten mit der Hand kneten, bis sich kein Teig mehr an deinen Händen befindet.

Sollte er noch zu sehr kleben, gib noch ein wenig Mehl dazu.

Nun darf sich der Teig 30-45 Minuten ausruhen - am besten mit einem Tuch abdecken.

Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nachdem der Teig gegangen ist, nochmals durchkneten und in ca. 28 Teile teilen (je nachdem, wie viele Würstchen im Glas sind).

Die Würstchen mit dem Teig umwickeln und gut verschließen, damit er beim Backen nicht aufreißt.



Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Dann mit dem restlichen Ei bestreichen.

Jetzt für ca 10-12 min backen.


Auskühlen lassen und genießen.



47 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon