Mix‘n Burger

Selbst gemacht ist einfach nur lecker. Das gilt auch für Burgerbrötchen und Fleischpatties .

Wenn du die einmal selbst gemacht hast, schmecken dir die gekauften längst nicht mehr so gut. Klar - es ist ein bisschen Arbeit, aber es lohnt sich. Mach doch einfach die doppelte Portion und friere das ein, was du nicht brauchst. Man kann die Brötchen dann einfach auftauen und noch mal kurz aufbacken . Die Fleischpatties kann man einfrieren und dann einfach direkt auf den Grill legen. Eigentlich wollten wir nur die Burger Brötchen als Rezept einstellen, dann ist dieser Burger daraus geworden.

Hier das Rezept für 6 Burger:


400g Mehl

8g Hefe

250g lauwarmes Wasser

8g Salz

1 Eigelb

Sesamkörner

Butter optional


Mehl, Hefe, Wasser und Salz in einer Rührschüssel vermengen. 5 Minuten mit den Knethaken auf kleinster Stufe kneten, dann die Geschwindigkeit nach und nach erhöhen und 8-10 Minuten weiter kneten (wenn du eine Küchenmaschine hast, dann 5 Minuten auf Teigstufe kneten).


Aus dem Teig sechs Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Wir haben den Teig abgewogen und in gleichmäßig schwere Portionen geteilt. Besonders schön werden sie, wenn du sie schleifst. Hierzu am besten mal bei YouTube nachschauen, wie man das macht.

https://youtu.be/5RFUhqYOMfA


Wenn du sie dann schön rund hast, müssen sie noch ganz platt gedrückt werden.

Dann das Eigelb und ein bisschen Wasser verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Mit Sesamkörner bestreuen, diese ein bisschen fest drücken damit sie nachher nicht gleich runter fallen.


Nun dürfen sich die Brötchen für 30-45 Minuten bei Zimmertemperatur ausruhen. Bedecke sie in der Zeit einfach mit einem Küchenhandtuch.


Den Backofen auf 210° vorheizen und eine kleine Schale mit Wasser in den Ofen stellen. Die Brötchen für 15-20 Minuten backen.


Hier noch ein kleiner Tipp : wenn du möchtest dass sie schön weich bleiben, nimm ein bisschen flüssige Butter und streiche sie damit ein solange sie heiß sind. So bleiben Sie schön fluffig und werden nicht so fest.


Für die Fleischpatties benötigst du:

660 g Rinderhack

Salz und Pfeffer


Die Fleischpatties werden ganz einfach hergestellt: das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Dann jeweils 110 g abwiegen und daraus 6 Patties formen . Am besten geht es mit einer Burger Presse.

Jetzt die Patties auf den Grill und von beiden Seiten gut angrillen.


Danach kannst du deine Burger nach Herzenslust belegen. In unserem Fall war es gebratener Frühstücksspeck, Avocadocreme, gegrillter Hokkaidokürbis, Tomaten , Gurken und Cheddar Käse.



38 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon