Poffertjes - Holländische Mini-Pfannkuchen


Wer schonmal in Holland Urlaub gemacht hat, kennt sie - die kleinen Minipfannkuchen: Poffertjes. Die fluffigen Mini-Pancakes werden mit relativ viel Puderzucker serviert, so dass sie etwas süßer sind, als die uns bekannten Pfannkuchen. Hier zeigen wir dir, wie du das quasi Nationalgericht der Niederländer zu Hause selbst machen kannst.


Du brauchst folgende Zutaten für eine Portion:

3 Eier

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

50 g Zucker

250 g Mehl

150 ml Milch

2 gestrichene TL Backpulver

2 EL Öl

2 EL Puderzucker


Zuerst werden die Eier mit dem Salz, dem Vanillezucker und dem Zucker schön cremig aufgerührt. Anschließend 200g Mehl und die Milch unterrühren und die Masse 15 Minuten quellen lassen. Nun die restlichen 50g Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter den Teig rühren.


Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und je 1 TL Teig mit etwas Abstand in die Pfanne geben und ausbacken. Wenn du die Poffertjes ab sofort öfter machen willst, kannst du statt einer Pfanne auch einen Cakepop-Maker benutzen oder dir eine spezielle Poffertjes-Pfanne zulegen.



Die fertigen Poffertjes mit Puderzucker bestäuben und warm genießen.


Eet smakelijk!



0 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon