Unser erstes Rezept: Spargelquiche

Aktualisiert: Juni 16

Wow, wer hätte das vor ein paar Wochen gedacht, dass wir als „Küchenparty-Team“ einen eigenen Blog starten. Wir sind total begeistert und stolz unser erstes Rezept zu Bloggen.

Die Spargelzeit ist kurz und deshalb haben wir für euch vor Ende der Saison noch ein leckeres Rezept für eine Spargelquiche.

Die Quiche eignet sich super als schnelles Gericht oder als Mitbringsel zur Gartenparty.

Dazu noch ein feiner Salat - und fertig.




Und hier ist das Rezept für die Quiche


Zutaten für den Teig:

100g weiche Butter und etwas mehr zum Einfetten

200g Mehl

50g Wasser

1/2 TL Salz


Zutaten für den Belag:

200g Emmentaler

500g grüner Spargel

150g Schwarzwälder Schinken

200g Crème fraîche

2 Eier

1/4 TL Salz

1/4 TL Pfeffer


  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Quicheform einfetten.

  • Den Teig für die Quiche kannst du ganz einfach selbst kneten. Du brauchst 100g weiche Butter, 200g Mehl, 50g Wasser und 1/2 TL Salz.

  • Den Teig in die vorbereitete Quicheform geben, auf dem Boden flachdrücken und ca. 2 cm am Rand hochziehen.

  • Teig mit einer Gabel einstechen und 15 Minuten bei 180 Grad vorbacken.

Tipp: Zum Vorbacken des Teigs einfach Hülsenfrüchte auf dem Teig verteilen, damit dieser beim Backen keine Blasen schlägt.




  • Nun wird der geschälte Spargel für ca. 10 Minuten gedünstet, danach abkühlen lassen.

  • Den fertigen Boden aus dem Ofen holen und die Hülsenfrüchte wieder entfernen.

  • 100g zerkleinerten Emmentaler auf dem Quicheboden verteilen, jeweils eine Schinkenscheibe um 2 Spargelstangen wickeln, auf den Quicheboden legen und mit weiteren 100g Käse bestreuen.

  • Crème fraîche, Eier, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren, auf die Quiche geben und 35-40 Minuten backen.

  • Danach heiß oder auch kalt genießen.

Bon Apétit




154 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon