Zucchini-Chutney


Auf der Suche nach einer Alternative zu den klassischen Grillsoßen und zum Verarbeiten der sommerlichen Zucchini-Schwemme, sind wir auf dieses Rezept gestoßen und waren direkt begeistert. Das Chutney ist eine würzige, süß-saure Soße der indischen Küche und wird in Gläser eingekocht.


Du brauchst:

1 kg Zucchini

1 Apfel

Saft von 1/2 Zitrone

1 Walnussgroßes Stück Ingwer

1 Chilischote

2 Schalotten

2 Knoblauchzehen

300 ml Weißweinessig

250 g Zucker

1/2 TL Salz

1 TL Senfkörner

1/2 TL Koriandersamen

1 TL Currypulver

1 TL Kurkuma

1 EL Speisestärke

3 Stängel Thymian


Zucchini und Apfel waschen und jeweils in kleine Würfel schneiden.

Die Zitrone heiß abwaschen, halbieren und eine Hälfte auspressen. Nun den Ingwer schälen und feinhacken, auch die Chilischote, die Schalotten und die Knoblauchzehen werden sehr fein gehackt.


Die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft mischen, dann alle Zutaten in einen Topf geben. Mit Essig und den Gewürzen vermengen und alles einmal aufkochen lassen. Nun den Thymian zupfen und dazu geben und alles etwa 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.


Die Speisestärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und zum Chutney geben. Kurz nochmal aufkochen lassen, bis es ein wenig eindickt.



Jetzt kann das Chutney in die vorbereiteten Gläser gefüllt werden, Gläser zudrehen und für einige Minuten auf den Kopf stellen, damit sich ein Vakuum bildet.


Fertig ist das Sößchen für euer nächstes Grillen.




0 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon