Zweierlei Obatzter

Wir hatten es ja schon heimlich angekündigt. Zum Bayerischen Biergartenfeeling gehören Brezeln und dazu - natürlich - ein selbstgemachter Obatzter.



Der Bayerische Brotaufstrich ist perfekt, um vor allem reifen Käse noch zu verarbeiten. Ein richtiger Obatzter besteht immer aus Camembert oder Brie.


Von uns für dich einmal in der klassischen Variante und als bunter Obatzter mit ein paar zusätzlichen frischen Komponenten.


Für den Klassik benötigst du:

1 kleine Zwiebel

120 g reifen Camembert

200 g Frischkäse

40 g weiche Butter

1 TL Paprika edelsüß

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer


Zunächst die Zwiebel und den Camembert klein würfeln. Nun den Frischkäse, die Butter und die Gewürze hinzugeben und alles mit der Gabel klein drücken und vermischen. Es muss am Ende eine sämige Paste entstehen.



In den Bunten Obatzter gehören:

1/2 rote Paprika

1/2 grüne Paprika

1 Möhre

1/2 Zwiebel

2 hart gekochte Eier

100 g reifen Camembert oder Brie

200 g Frischkäse

1/2 TL Salz

2 Prisen Pfeffer

1 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe (am besten selbst gemacht)


Die Paprika und die Zwiebel sehr klein würfeln, die Möhre fein raspeln. Nun die Eier und den Camembert ebenfalls klein würfeln und alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und miteinander mischen.



Und fertig sind zwei super leckere Brotaufstriche.


36 Ansichten
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Deezer Icon